Behandlung der Makuladegeneration in Wien

Je nach Art Ihrer Makuladegeneration benötigen Sie möglicherweise eine dringende Behandlung

Behandlung der Makuladegeneration in Wien

Je nach Art Ihrer Makuladegeneration benötigen Sie möglicherweise eine dringende Behandlung

Die derzeitige Behandlung der feuchten AMD, die wir empfehlen, sind Medikamente gegen den vaskulären endothelialen Wachstumsfaktor (Anti-VEGF)

Die Medikamente verhindern die Bildung neuer abnormaler Blutgefäße

  • Derzeit gibt es noch keine Heilung für altersbedingte Makuladegeneration (AMD). Ziel der Behandlung ist es, das Sehvermögen so lange wie möglich zu erhalten.
  • Ob Sie für die Behandlung geeignet sind, hängt von der Art der AMD (feucht oder trocken) und den individuellen Ausprägungen Ihrer Erkrankung ab.

Im Anfangsstadium der Makuladegeneration können Sie das Fortschreiten Ihre Erkrankung teilweise durch regelmäßige Untersuchungen und Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln verlangsamen.

Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel

Es gibt zahlreiche Forschungsarbeiten, die sich damit beschäftigen, inwiefern Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel (Antioxidantien) zur Vermeidung bzw. Verlangsamung der Makuladegeneration beitragen können. Man geht davon aus, dass Antioxidantien vor den schädlichen Auswirkungen von aggressiven Sauerstoffmolekülen (Radikale) schützen können. Dabei sind die so genannten Carotinoide eine besonders relevante Gruppe von Antioxidantien. Das sind die Pigmente, die Obst und Gemüse ihre Farbe verleihen. Zwei Carotinoide, die von Natur aus in der Makula vorkommen, sind Lutein und Zeaxanthin. Studien legen nahe, dass Menschen, die sich lutein- und zeaxanthinreich ernähren, ein geringeres Risiko haben, an Makuladegeneration zu erkranken. Grünkohl, roher Spinat und Kohlgemüse weisen einen hohen Antioxidantiengehalt auf. Alternativ können freiverkäufliche Nahrungsergänzungsmittel den Bedarf decken.

Intravitreale Injektionen

Bei einer intravitrealen Injektion werden Medikamente unmittelbar in den Glaskörperraum ins Innere des Auges eingebracht. Besonders bei der Behandlung der feuchten Makuladegeneration ist die Injektion von Medikamenten gegen vaskuläre endotheliale Wachstumsfaktoren (Anti-VEGF) ein vielversprechendes Verfahren.

Bei der Makuladegeneration fördern diese Wachstumsfaktoren die Bildung von abnormen Blutgefäßen, die auf die Netzhaut wachsen und dort Schäden verursachen können. Die Anti-VEGF-Medikamente hemmen die Bildung dieser neuen abnormen Blutgefäße und können so Blutungen und Schwellungen (Ödeme) der Netzhaut verringern.

Die Injektionen werden in der Regel monatlich oder alle zwei Monate verabreicht – so lange, bis sich der Netzhautbefund stabilisiert hat.

Laser-Behandlung

In einigen Fällen der feuchten Makuladegeneration kann eine Laser-Behandlung Abhilfe schaffen. Dabei werden schädliche, undichte Blutgefäße unter der Netzhaut durch einen Laser zerstört (schmerzfrei). Sofern die Laserbehandlung möglich ist, kann sie das Fortschreiten der Krankheiten verlangsamen oder stoppen. Trotzdem ist nicht damit zu rechnen, dass bereits eingebüßte Sehkraft zurückgewonnen werden kann.

Unterstützende Hilfsmittel für geringes Sehvermögen

Leider kann eine Makuladegeneration zu einem schweren Sehverlust führen. Dann können vergrößernde Sehhilfen dafür sorgen, dass das Alltagsleben trotz Makuladegeneration zu meistern ist. Die Bandbreite von Sehhilfen reicht von normalen Lupen bis hin zu hochentwickelten Systemen, die Videokameras zur Vergrößerung einsetzen. Darüber hinaus gibt es praktische Alltagshelfer wie Bücher in Großdruck, Podcasts, Hörbücher, Spielkarten mit großen Symbolen, sprechende Uhren / Waagen und vieles mehr.

Intravitreale Injektionen

Vorteile

Die Behandlung durch intravitreale Injektionen zeigt eine gut geprüfte Wirksamkeit.

Die Injektionsdauer ist sehr kurz (ca. 1 Minute) und der Patient spürt keinen Schmerz.

Nachteile

Zu den Nebenwirkungen zählen Unwohlsein während und nach der Injektion, Blutergüsse am Augenweiß, Anstieg des Augendrucks und sich bewegende schwarze Punkte im Blickfeld.

Da es sich bei der AMD um eine chronische, fortschreitende Erkrankung handelt, müssen die Injektionen alle paar Wochen wiederholt werden.

Laser-Behandlung

Vorteile

Die Laserbehandlung wird in einigen speziellen Fällen angewandt und kann das Risiko eines zusätzlichen Sehkraftverlusts verringern

Nachteile

Es besteht ein geringes Risiko, dass die Blutgefäße wieder wachsen und der Laser oder eine andere Behandlungsmethode wiederholt werden muss.

Bei der Laserphotokoagulation wird ein Teil der Makula zerstört. Dies kann zu einem zusätzlichen Sehverlust führen. An Stellen, wo der Laser eine Narbe hinterlässt, kann ein blinder Fleck auftreten. Schlimmstenfalls ist dieser Sehverlust gravierender, als der der Makuladegeneration.

Intravitreale Injektionen – Risiken

Jede Injektion birgt unabhängig vom injizierten Medikament ein Risiko von 1:1000 für eine Komplikation, die das Sehvermögen dauerhaft stark beeinträchtigen kann. Die Risiken sind:

Infektion im Inneren des Auges

Verstopfung der Hauptarterie zum Auge

  • Andere seltene, aber schwerwiegende Komplikationen sind:
  • Blutungen im Inneren des Auges
  • Beschädigung der Linse im Auge
  • Immunreaktion auf das Arzneimittel, bekannt als Immunogenität
  • Entzündungen im Auge
  • Netzhautablösung
  • Riss der Netzhaut

Alle diese Schäden sind behandelbar, können aber die Sehkraft des Auges beeinträchtigen.

Risiken der Laserbehandlung
  • Unbeabsichtigte Einwirkung auf die zentrale Makula, die einen großen blinden Fleck verursacht
  • Einblutungen in das Auge
  • Schädigung der Netzhaut durch die Lasernarbe – sofort oder Jahre später
Die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten der Makuladegeneration hängen von der Art der AMD und der individuellen Ausprägung der Erkrankung ab. Wir werden Ihnen im Zuge der Erstuntersuchung die für Ihre Augen bestmöglich geeignete Methode empfehlen.
Intravitreale Injektionen – Ablauf
  • Schritt 1: Sie erhalten von uns eine örtliche Betäubung durch Augentropfen
  • Schritt 2: Dann führen wir eine feine Nadel durch den weißen Teil Ihres Auges (Sklera) und injizieren den Anti-VEGF Wirkstoff in die Mitte Ihres Auges. Die Injektion dauert in der Regel etwa 30 Sekunden.
Laser-Behandlung – Ablauf
  • Schritt 1: Sie erhalten von uns eine örtliche Betäubung durch durch Augentropfen
  • Schritt 2: Mit einem Laser verschließen wir abnorme, undichte Gefäße unter der Netzhaut.
Ergebnisse der Behandlung der feuchten Makuladegeneration

Die Behandlung verhindert bei 9 von 10 Personen eine Verschlechterung des Sehvermögens und verbessert bei 3 von 10 Personen das Sehvermögen.

Behandlungsergebnisse bei trockener Makuladegeneration

Wenn Ihre Krankheit frühzeitig diagnostiziert wird, kann ihr Fortschreiten verlangsamt werden durch:

  • regelmäßige Kontrollen
  • der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und
  • dem frühzeitigen Eingreifen bei Übergang in eine feuchte AMD

Wurde bei Ihnen ein Augenleiden entdeckt?

Wenn bei Ihnen eines der folgenden Augenleiden diagnostiziert wurde und Sie eine Behandlung oder eine zweite Meinung suchen, helfen wir Ihnen gerne weiter

Wenden Sie sich an uns, um zu erfahren, ob Ihre Versicherung die Kosten für Ihre Behandlung übernehmen kann.

Sie haben ein augenleiden? Erhalten sie hilfe in 3 schritten

Wenn Sie ein Problem mit einem oder beiden Augen haben und unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchten, befolgen Sie diese Schritte

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie gerne unser sympathisches Team unter 01 3617227 an, oder fordern Sie einen Rückruf an, um sich einen Termin zu vereinbaren.

Besuchen Sie uns

Bei der Untersuchung erklären wir Ihnen unsere Diagnose, beantworten alle Ihre Fragen und empfehlen mögliche Behandlungen

Den Richtigen Weg einschlagen

Einige Patienten benötigen eine Behandlung, andere können ihr Augenleiden mit einer Änderung der Lebensweise in den Griff bekommen. In jedem Fall helfen wir Ihnen, die beste Lösung für Ihr Augenleiden zu finden.

Erhalten Sie Hilfe bei einem besorgniserregenden Augenleiden

Egal, ob Sie eine Augenentzündung, trockene Augen oder andere Beschwerden haben, wir sind für Sie da. Vereinbaren Sie online einen Termin, damit Ihre Augen wieder gesund strahlen können und sich wieder wie Sie selbst fühlen…

Tausende glückliche Patient*innen haben bereits die Zeit für ihre Augen zurückgedreht

Entdecken Sie, wie Patient*innen ihre Jugend mit unseren Augenbehandlungen wiedererlangt haben

“Sehr zufrieden mit den Leistungen der Praxis. Sowohl Terminvereinbarung als auch Organisation verliefen reibungslos, sehr kurze Wartezeiten, Empfang und Räumlichkeiten, alles Top. Aber noch krönender war die persönliche Betreuung.”

Gertraude S.

Man fühlt sich sofort wohl bei Frau Dr. Leydolt, freundliche Begrüßung, sympathisch und sehr kompetent. So eine genaue Augen-Untersuchung hatte ich noch nie. Jeder Schritt wird ganz genau erklärt und es gibt kein Problem, was sie nicht lösen könnte. Ich bin sehr froh, dass ich endlich meine Augenärztin gefunden habe.

DocFinder

Frau Dr. Leydolt hat mir aufmerksam zugehört, meine Fragen ernst genommen, die Augen umfassend untersucht, die Diagnose verständlich und kompetent erklärt, wertvolle Vorschläge gemacht und sich genügend Zeit genommen. Sie geniesst mein Vertrauen. Ich kann Frau Dr. Leydolt nur weiterempfehlen.

DocFinder User

“Dank der erstklassigen Vorbereitung und Op. durch die beiden Ärzte war auch für einen Angstpatienten die Op. Situation gut erträglich.Die dreimalige Nachsorge war gründlich und informativ bei auftauchenden Fragen, auch konnte man jederzeit bei eventuellen Problemen (die ja gar keine waren!) nachfragen.

Fazit: absolut empfehlenswertes Institut und noch herzlichen Dank an alle Beteiligten!”

H . Früh

“Das ganze Team ist herzlich, kompetent und hilfsbereit.
Habe bereits beide Augen operiert und Multifokallinsen eingesetzt bekommen.
Bin sehr glücklich damit.”

Andreas . N

Fr. Dr. Leydolt ist sehr kompetent. Gleich am Anfang wird man sehr herzlich begrüßt und man fühlt sich sehr wohl. Sie hat sich genügend Zeit genommen, um mein Problem zu lösen. Ich kann sie herzlichst weiterempfehlen und bin froh darüber endlich eine tolle Augenärztin gefunden zu haben.

DocFinder User

Zum Schutz der Privatsphäre haben wir die Bilder der echten Patienten, die diese Erfahrungsberichte geliefert haben, ersetzt.

Lernen Sie Ihre Expert*innen für Kataraktchirurgie in Wien kennen

Unsere kompetenten Augenspezialist*innen sind da, um die Zeit für Ihre Augen zurückzudrehen!

Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Christina Leydolt

Augenärztin, Kunstlinsen- und Kataraktspezialistin

„Es begeistert mich, meinen Patient*innen mehr Lebensqualität durch besseres Sehen zu ermöglichen. Speziell die Augenchirurgie und damit verbunden die stets neuen Technologien und Fortschritte auf diesem Gebiet haben mich schon immer fasziniert. “ – Dr. Christina Leydolt

Prof. Dr. Leydolt ist Augenärztin, spezialisiert auf Katarakt- und Linsenchirurgie.

Prof. Dr. Leydolt ist davon überzeugt, dass jede*r Patient*in einzigartig ist und ganz eigene Bedürfnisse und Anforderungen an das Sehen hat. Dies ist abhängig von Hobbys, Lifestyle und speziellen Wünschen. Eine individuell optimale Behandlung gemeinsam mit den Patient*innen zu finden ist ihr ein großes Anliegen.

Dr. Victor Derhartunian

Augenarzt, Spezialist für refraktive Chirurgie
FEBO

„Jeder Mensch ist anders, die meisten Menschen wünschen sich die beste Sehqualität. Diese zwei Welten zu verbinden, macht diesen Job für mich jeden Tag aufs Neue faszinierend und einzigartig .“ – Dr. Victor Derhartunian

Dr. Derhartunian ist ein renommierter Augenarzt und Augenchirurg.

Seit seiner Facharztausbildung ist die refraktive Chirurgie die Leidenschaft von Dr. Derhartunian. Er liebt es, Medizin, Spitzentechnologie und anspruchsvolle Forschung miteinander zu verbinden und dies dann in seine klinische Arbeit zu übertragen. Besonders begeistert ist er von der Individualisierung der Augenchirurgie und der Anpassung der Behandlung an die Bedürfnisse des Patienten.

Akademische Ressourcen zur Behandlung der Makuladegeneration

Erfahren Sie mehr über die Behandlung der Makuladegeneration aus maßgeblichen Quellen

Der Erfolg der Behandlung ist in der Regel umso besser je früher die Diagnose gestellt wird: die frühe Erkennung ist daher wichtig. Lassen Sie ab fünfzig Ihre Augen jährlich bei Ihrer Augenärztin oder Ihrem Augenarzt kontrollieren und melden Sie sich bei einer plötzlichen Sehverschlechterung umgehend bei Ihrer Augenärztin oder Ihrem Augenarzt. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Bei den meisten Menschen lässt die Sehkraft im Alter langsam nach. Erkrankungen wie die altersabhängige Makuladegeneration führen zu einer weiteren Verschlechterung. Schaut man Gegenstände direkt an, sind sie verschwommen und verzerrt. Auch fällt das Lesen immer schwere. Klicken Sie hier für weitere Informationen.